Fashion

In Ketten gelegt:
Ist weniger wirklich mehr?

Wer mich kennt, weis, dass ich die Letzte bin, die jedem Trend hinterherläuft. im Gegensatz zu damals, kaufe ich nicht alles was mir gefällt sondern nur noch die Sachen, bei denen ich mir sicher bin, dass sie mir stehen und ich sie auch tragen werde. Wenn ich nur daran denke, wie viele Kleidungsstücke unberührt mit Presischild in meinem Schrank hängen, habe ich schon ein schlechtes Gewissen. Viel lieber experimentiere ich mit Accesoires. So lassen sich Outfits schnell und einfach verändern und ein schlichter Alltags-Look kann zum Hingucker des Abends werden.


Als ich im August diesen Jahres in Florida war, bin ich einigen neuen Trends begegnet, die in dieser Form noch nicht in Deutschland angekommen sind. Einer davon, der mittlerweile auch in den deutschen Geschäften angekommen ist, ist das Layern mehrerer dünner Ketten in verschiedenen Längen.
Zum ersten Mal habe ich das in Miami gesehen. Umso mehr Ketten man verwendet, desto abendtauglicher wird der Look.
Im H&M, Six oder online findet ihr teilweise schon mehrreihige Ketten. Die beste Auswahl gibt es bei Forever21, hier könnt ihr auch online bestellen. Die Kette welche ich auf dem Bild trage gibt es bei ALDO Accesoires. Man kann aber auch auf die Ketten zurückgreifen, die man sowieso schon zu Hause hat und diese beliebig kombinieren. Man sollte darauf achten, dass die Ketten alle eine unterschiedliche Länge haben, andernfalls kann es gewollt aber nicht gekonnt wirken.
Außerdem sollte man bei einer Metall-Farbe bleiben. Wer Rosé-Gold, Silber und Gelb-Gold kombiniert, kann es schnell übertreiben. Das kann, je nach Look auch gewollt sein, jedoch sollte man hier vorsichtig sein.

Besonders schön, sind auch Ketten mit Steinen, Pendeln oder Amuletten. So erhält euer Look nochmal einen extra Hingucker und ihr könnt neben dem vielen „Metall“ auch noch ein bisschen Farbe reinbringen. Diese Art von Ketten gibt es häufig auf Flohmärkten oder bei Dawanda.

Wer viele dünne und lange Ketten trägt, kann sein Erscheinungsbild etwas strecken. Man erscheint etwas größer und schlanker. Wer dazu ein schlichtes, fließendes Kleid und einen langen Cardigan trägt schummelt so schnell ein paar Kilos weg.

Was haltet ihr von diesem Trend? Habt ihr euch bereits daran versucht oder bleibt ihr mit euren Accesoires lieber schlicht?
Ich freue mich auf eure Kommentare 🙂

 

Du möchtest mehr erfahren?

Du möchtest wissen warum ich mich dazu entschlossen habe, meine Zeiten als Youtube Beauty und Fashion „Vloggerin“ hinter mir zu lassen?

In meinem kommenden Beitrag erzähle ich die ganze Geschichte. Melde dich zu meinem kostenlosen Newsletter an und werde als erster informiert.

Jetzt anmelden

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sophie
    7. Dezember 2015 at 20:06

    Ich finde den Trend sehr schön, nachmehr würde mich allerdings interessieren woher deine goldenen Ohrringe sind die du auf dem Bild trägst! 🙂
    Alles Liebe
    Sophie

    • Reply
      Isabel
      8. Dezember 2015 at 21:50

      Hi…die sind von Forever21 – war so ein Multipack mit Creolen in verschiedenen Größen 🙂

    Leave a Reply